0 251 / 14 23 60

Blogbeitrag

17. Januar 2021

Getreide in unseren Silos verlustfrei lagern!

Wenn Sie Ihren Ernteertrag einlagern, müssen die Bedingungen stimmen. Die Getreidekörner atmen nach dem Drusch weiter, dabei erzeugen die Körner sowohl Wärme als auch Feuchtigkeit.

Für den landwirtschaftlichen Betrieb stehen Ihnen zur Speicherung von Schüttgütern wie Getreide oder Ähnlichem unsere Silos zur Verfügung.
Die richtige Lagerung der Druschfrucht ist wie die Getreideernte ein entscheidender Vorgang für den verlustfreien Ertrag.

So sollte Ihr Lager aussehen

Sich erwärmendes Gut sollte in einer Leerzelle eingelagert werden:

  • Das Lager muss baulich gegen Feuchtigkeit geschützt sein.
  • Eine gründliche Reinigung des Lagers sollte ohne Weiteres möglich sein.
  • Altgetreide und Verschmutzungen müssen vor der erneuten Einlagerung beseitigt werden.
  • Das Lager darf keine Öffnungen aufweisen, durch die Schädlinge eindringen können. Eventuelle Eintrittsstellen müssen sorgfältige verdichtet sein.
  • Das Lager muss mit Kaltluft belüftet werden. Dies ist nicht mit einer Lager-Belüftungstrocknung zu vertauschen – hier wird warme Luft eingeblasen.

Kontrolle des Lagerguts

Während der Lagerung wird regelmäßig die Temperatur des Getreides gemessen. Temperaturmessfühler, die Feuchtigkeitsnester aufspüren und eliminieren werden dazu im Silo installiert.

Getreidesilos von Farwick

Entscheiden Sie sich für eine Silolösung von Farwick und erhalten Sie immer eine hochwertige Lösung, die den individuellen Anforderungen Ihres Bedarfs entspricht – vom Kleinbetrieb bis zur industriellen Großanlage.
Unsere Silos sind mit einem Gebläse für die ausreichende Versorgung mit Umgebungsluft und einem Temperaturmessfühler ausgestattet, so bleibt das Feuchtigkeitsniveau auf einem optimalen Stand. Auch die im Siloboden eingelassenen Lüftungskanäle sorgen für eine optimale Belüftung des Behälters.
Füllstandmelder im Dach des Silos minimieren die Nachernteverluste. Ergänzend zur schnellen Resteentleerung wird in unseren Silos, wann immer nötig eine Fegeschnecke eingesetzt.

Farwick Maschinen-Mühlenbau GmbH aus Münster

Wir sind Ihre Experten: Anlagen-, Maschinen- und Mühlenbau für die Agrarindustrie!

Farwick Mühlenbau aus Münster – Ihr versierter Partner rund um die Konstruktion und den Bau von Getreidesilos und Siloaustragsystemen der getreideverarbeitenden Industrie und in der Tier- und Mischfutterproduktion. Sie haben Fragen zu den einzelnen Möglichkeiten eines Getreidesilos, den Fegeschnecken oder einer individuellen Anfertigung?
Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an kontakt@farwick-muehlenbau.de, über das Kontaktformular oder rufen Sie uns unter Tel (0251) 14 23 60 an.

zurück zur Übersicht